Facebook: EVD

Seitenbesucher

397270
HeuteHeute19
Diesen MonatDiesen Monat3292
GesamtGesamt397270

NHL NEWS

News von:
www.nhl.com

EVD schließt seine Kaderplanungen (fast) ab

Knapp zweieinhalb Monate vor dem ersten Eistraining haben die Verantwortlichen des EV Dingolfing die Kaderplanungen für die kommende Saison in der Landesliga Nordost fast abgeschlossen. Als Neuzugänge drei und vier sicherten sich die EVDler die Dienste von Sascha Haschberger und Daniel Harrer, die beide vom Bayernligisten aus Moosburg nach Dingolfing wechseln. Zudem gaben wichtige Leistungsträger wie Daniel Schickaneder und Stefan Heininger ihr "Ja" für die kommende Saison. Jetzt wünschen sich die EVD-Macher nur noch die Zusage vom Topstürmer Tobias Hanöffner.

Zufrieden zeigt sich momentan die erste Vorsitzende Christine Hähnel, wenn sie über die Personalplanungen des EV Dingolfing spricht: "Nun sind wir fast komplett und haben sicherlich eine gute Mannschaft beieinander."

In der Tat haben die EVDler nach der sensationellen letzten Saison gut gearbeitet. Wichtig war vor allem, dass fast alle Leistungsträger dem Verein erhalten bleiben. So gaben auch der Verteidiger Danny Weber und die beiden Stürmer Stefan Heininger und Daniel Schickaneder ihre Zusage für den kommenden Eishockeywinter in Dingolfing. Weber, der in der kommenden Saison zu den Leistungsträgern in der Defensive zählte, soll in diesem Jahr noch weiter in die Führungsrolle hineinwachsen.

Vom "Routinier" und Eigengewächs Stefan Heininger erwarten sich die EVD-Macher wieder Torgefahr, wie in der vergangenen Saison: "Wir sind froh, dass er uns erhalten bleibt", so der EVD-Trainer Georg Herrmann.

Ebenso wichtig war die Weiterverpflichtung von Daniel Schickaneder, der schon seit einigen Jahren zu den Führungsspielern in der Mannschaft zählt. In der vergangenen Spielzeit avancierte Schickaneder zum zweitbesten Scorer und soll auch in der kommenden Saison eine zentrale Rolle in der EVD-Offensive einnehmen: "Generell war uns wichtig, dass die Dingolfinger bei uns bleiben und das haben wir dann auch jetzt geschafft", so die Vorsitzende Christine Hähnel zufrieden. Am Freitag verkündete der EVD zudem die Verpflichtung von zwei erfahrenen Bayernligaspielern. Vom EV Moosburg wechseln nämlich Sascha Haschberger und Daniel Harrer zum EVD. Der 32-jährige Haschberger gilt als kampfstarker Spieler, der in Dingolfing beileibe kein Unbekannter ist. Vor zehn Jahren spielte der universell einsetzbare Stürmer schon einmal beim EV Dingolfing und war in den vergangenen Jahren immer wieder als Neuzugang gehandelt worden: "Er ist ein Wunschspieler von uns und wir sind froh, dass er nächstes Jahr das EVD-Dress überstreifen wird", so Hähnel.

Der 30-jährige Daniel Harrer soll als gelernter Mittelstürmer den abgewanderten Alexander Eberl ersetzen. Sein Ex-Trainer Klaus Feistl beschreibt Harrer als intelligenten Spieler, der seine Mitspieler gut in Szene setzen kann. Somit scheint Harrer fast prädestiniert für die Nachfolge von Eberl, der seine Mitspieler wie Stefan Heininger und Daniel Schickaneder desöfteren die Scheibe perfekt servierte. Mit den beiden Neuzugängen sind die Kaderplanungen des EV Dingolfing fast abgeschlossen.

Nur der Topstürmer Tobias Hanöffner steht noch auf der Wunschliste von Trainer Georg Herrmann: "Bei Tobi sieht es aber nicht schlecht aus", so Hähnel vorsichtig optimistisch.

Falls Hanöffner zusagt, steht zumindest eines fest: Der EVD wird auch in der kommenden Saison in der Landesliga ein Wörtchen um die ersten Plätze mitspielen. Der Kader ist durch die punktuellen Verstärkungen mit Sicherheit besser als in der vergangenen Saison. Zudem stehen mit Daniel Schander, Jan Herrmann oder Dennis Jedrus talentierte Eigengewächse in den Startlöchern.

Der aktuelle Kader des EV Dingolfing sieht folgendermaßen aus: Vinzenz Hähnel, Konstantin Mayer; Stefan Geigenscheder, Florian Lehner, Manuel Ruhstorfer, Stefan Urzinger, Danny Weber, Mario Obermeier (neu, EV Bruckberg); Andreas Herrmann, Daniel Schickaneder, Patrick Korn, Stefan Heininger, Rosco Weber, Alexander Popp (neu, EV Moosburg), Daniel Harrer (neu, EV Moosburg) und Sascha Haschberger (neu, EV Moosburg).

 

(Quelle: af.)

Hey, Hier kommt Alex

Copyright