fbpx

Test gegen Aufstiegsrundengegner

Am Freitagabend erneutes Public Viewing geplant

Die Isar Rats bestreiten am heutigen Freitag ihr zweites von sieben Vorbereitungsspielen. Zu Gast sind ab 20 Uhr die Aibdogs aus Bad Aibling. Ein Gegner, auf den man auch letztes Jahr in der Aufstiegsrunde gestoßen ist.

Marco Sedlar könnte heute sein Debüt im Isar Rats Trikot geben. (Foto: Eva Fuchs | Hockeypics)

Und auch dieses Jahr wird die Aiblinger Mannschaft wieder alles daransetzen, sich für die Aufstiegsspiele zu qualifizieren. Wenn man die gesamten Rahmenbedingungen der Landesliga Gruppe 2 betrachtet, ist dies sicherlich im Bereich des Möglichen. Dort zählen die Aibdogs zum Favoritenkreis. Und dies wollen sie am heutigen Abend auch schon mal unter Beweis stellen.

Der EV Dingolfing hat sich für die Gruppe 1 der Landesliga ähnliche Ziele gesetzt. Die Aufstiegsrunde ist fest anvisiert und bei einem Blick auf den Kader des EVD ebenfalls mehr als gerechtfertigt. Beim ersten Test letzten Sonntag gegen den EV Aich dominierten die Rats gegen eine sehr schwer zu spielende und mit erfahrenen Spielern gespickte Mannschaft und behaupteten sich letztendlich mit einem deutlichen 9:3. Dabei hinterließen schon viele Spieler einen sehr guten ersten Eindruck.

Beim heutigen Spiel darf man gespannt sein, wie sich Neuzugang Marco Sedlar ins Team einfinden wird. Sedlar, der im Sommer vom EV Landshut aus der DEL 2 nach Dingolfing kam, war letzte Woche noch nicht spielberechtigt, sollte aber heute Abend im Aufgebot der Mannschaft von Billy Trew stehen.

Nach den letzten Informationen der Bayerischen Staatsregierung werden die Tore der Marco-Sturm-Eishalle ab dem 19. September wieder für zumindest 200 Zuschauer öffnen können. Zum Spiel heute sind jedoch noch keine Zuschauer in der Eishalle erlaubt. Daher werden die Verantwortlichen des EVD auch heute wieder ein Public Viewing auf der Almseite der Eishalle sowie einen Livestream anbieten.

Bei der Premiere vergangenen Sonntag hat sich dieses Angebot für die Fans des EV Dingolfing bewährt und erfreute sich erstaunlich hoher Beliebtheit. Grund genug für Jürgen Ohr und sein Team, ihre Fans wieder mit Eishockeyfeeling zu versorgen. Allem die dieser Art von Heimspielevent beiwohnen wollen, können das Spiel live auf einer Leinwand hinter dem Eisstadion auf der Almseite verfolgen. Zugang zum Public Viewing ist über den Aufgang zur Almseite bei den Sportlerparkplätzen. Die Plätze sind auf 200 Teilnehmer begrenzt und die Gäste vor Ort werden vom Kioskpersonal mit einem kulinarischen Angebot versorgt. Sitzplätze zum Public Viewing können auf der Internetseite des Vereins unter www.isarrats.de reserviert werden. Wer das Spiel lieber von Zuhause aus sehen möchte, kann sich ebenso auf der Webseite den Livestream ansehen. Kommentiert wird das Spiel wieder vom Duo Lukas Trübenbach und EVD-Experte Manuel Ruhstorfer. Spielbeginn ist heute abend um 20 Uhr.

Spiel Highlights

ALLE TORE HIER ANSEHEN:
isarrats.de/spiel-highlights

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen