fbpx

Letztes Testspiel vor dem Saisonstart

Ligakonkurrent SE Freising zu Gast bei den Isar Rats

Mit zwei Siegen aus den letzten beiden Partien im Rücken wollen die Eishackler des EV Dingolfing die Vorbereitungsphase am Sonntag nochmal mit einem Erfolg abschließen, um gestärkt in die neue Saison zu starten.

Nachwuchstalent Fabian Binder erzielte im Testspiel gegen Vilshofen seinen ersten Treffer im Seniorenbereich. (Foto: Eva Fuchs | Hockeypics)

Am vergangenen Freitag war man zu Gast bei den EHC Bad Aibling Aibdogs. Nach einem torlosen ersten Drittel erzielte Waldemar Detterer im zweiten Durchgang den ersten Treffer des Spiels. Im Schlussabschnitt konnte Neuzugang Jonas Penzkofer die Führung ausbauen, bevor Oliver Wawrotzki, ebenso Neuzugang, den Anschlusstreffer der Aibdogs beantwortete und den Endstand von 1:3 für die Isar Rats besiegelte. Wie bereits das Hinspiel in Dingolfing (Endstand 4:1) schließen die Isar Rats auch das zweite Spiel erfolgreich gegen Bad Aibling ab, auf die man zwar nicht in der Vorrunde, aber eventuell in der Aufstiegsrunde treffen wird.

Durch die Absage des eigentlichen Gegners EV Fürstenfeldbruck musste für den Sonntag kurzfristig ein gleichwertiger Ersatz gefunden werden. Dankenswerterweise sprang hier der Ligarivale, die ESC Vilshofener Wölfe, ein. Das sehr körperbetonte und temporeiche Spiel dominierten die Isar Rats und konnten in den ersten beiden Spielabschnitten durch zwei Treffer von Helmut Kößl und jeweils einen von Olli Ferstl und Nachwuchstalent Fabian Binder mit 4:1 in Führung gehen. Im letzten Drittel fanden die Wölfe dreimal den Weg ins Dingolfinger Netz, doch Florian Meichel konnte mit einem Treffer den Endstand von 5:4 für Dingolfing besiegeln.

Zum Abschluss des intensiven Vorbereitungsplans erwarten die Isar Rats zuhause die Liganachbarn aus der Gruppe 1 der Landesliga, die SE Freising Black Bears. Hier will man nun die letzten Feinheiten verbessern und nochmal Alles geben, um positiv und mit gestärktem Selbstvertrauen in die bevorstehende Landesliga-Saison zu starten. Die Gäste aus Freising werden den Dingolfingern alles abverlangen und versuchen, ihre letzten Testspielniederlagen gegen Pegnitz und Waldkirchen auszubügeln.

Die Zuschauer erwartet also nochmal ein spannendes Spiel. Nach der neuen bayerischen Corona Verordnung, die am 1. Oktober in Kraft getreten ist, sind nur dann 200 Zuschauer im Stadion erlaubt, wenn zugewiesene Plätze im Stadion vergeben werden. Unter www.isarrats.de/tickets können nun, ähnlich wie bei Konzerten, einzelne Plätze in der Marco-Sturm-Eishalle ausgewählt und direkt Tickets gekauft werden.

Weitere Infos zu den Änderungen bzgl. der Dauerkarten können HIER nachgelesen werden.

Wer sich das Landesliga Derby gegen Freising von Zuhause aus ansehen möchte, kann über die Homepage des Vereins den Livestream verfolgen. Spielbeginn gegen den SE Freising ist am Sonntag um 18 Uhr in der Marco-Sturm-Eishalle.

Spiel Highlights

ALLE TORE HIER ANSEHEN:
isarrats.de/spiel-highlights

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen