fbpx

Erste Freiluftpartie am Freitag

Nach langer Spielpause geht’s bei den Isar Rats wieder weiter

Kommendes Wochenende treffen die Isar Rats jeweils zum ersten Mal in der laufenden Spielzeit auf die TSV Trostberg Chiefs und die 1b-Mannschaft der Selber Wölfe. Nachdem der EV Pegnitz das für Sonntag vorgesehene Spiel kurzfristig abgesagt hatte, liegen nun 14 spielfreie Tage hinter den Isar Rats.

Gary Clark und die Isar Rats wollen nach der Spielpause an die Siegesserie anknüpfen. (Foto: Hockeypics | Eva Fuchs)

Zunächst reisen die Jungs des EV Dingolfing am Freitag ins oberbayerische Trostberg zum ersten Freiluftspiel der Saison. Die Trostberger verweilen derzeit auf dem vierten Tabellenplatz und absolvierten bislang, ebenso wie der EVD, drei Spiele. Alle drei Partien konnten sie für sich entscheiden und dadurch neun Punkte sammeln (Torverhältnis 17:10). Personell hat sich bei den Oberbayern einiges getan. Vier Spieler verließen den Verein und Ersatz musste gefunden werden. Bemerkenswertester Neuzugang ist dabei der tschechische Verteidiger Michal Žák, der aus der dritten tschechischen Liga kommt und dort vor drei Jahren die Saison als punktbester Verteidiger abschloss.

Außerdem verstärkten sich die Chiefs mit den Stürmern Nicolas Magerl (EV Bad Wörishofen 1b), David Meyrl (EHC Bad Aibling 1b) und Rückkehrer Florian Wehle (DEC Frillensee Inzell) sowie die beiden Goalies Marcel Käsmaier (EHC Klostersee Nachwuchs) und Martin Kohnle (EHC Bad Aibling). Neben Neuzugang Žák stehen die Stürmer Wayne Grapentine und Petr Dvořák im Mittelpunkt der Trostberger, die mit ihren Punkten maßgeblich zu den Siegen beitrugen. Das Spiel wird aufgrund der Stadionverhältnisse auf alle Fälle eine harte Angelegenheit, denn Freiluftspiele schreiben oftmals ihre eigenen Gesetze.

Für die Isar Rats lief es bislang mehr als zufriedenstellend. Mit drei Siegen aus drei Spielen (davon zwei gegen direkte Konkurrenten) und dem fulminanten 8:2-Heimsieg gegen Haßfurt setzte sich der EVD nach den ersten beiden Wochenenden gleich an der Spitze der Landesliga Gruppe 1 fest. Leider wurde das Spiel am vergangenen Sonntag gegen Pegnitz kurzfristig von den Gästen abgesagt. Die Mannschaft von Coach Gary Clark möchte allenfalls nach der langen Spielpause an ihre gute Form anknüpfen und die nächsten drei Punkte mit nach Hause nehmen. Spielbeginn ist am Freitag, den 05.11., um 19 Uhr. Das Spiel kann über den Liveticker des Fanclubs mitverfolgt werden. Es fährt auch wieder ein Fanbus nach Trostberg – wer sich hier in Zukunft anschließen möchte, kann sich unter www.fanclub-isarrats.de informieren.

Am Sonntag reist dann das Team aus Selb nach Niederbayern. Die zweite Garde des DEL2-Teams der Selber Wölfe ist gespickt mit vielen jungen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs. Insgesamt fünf Stürmer rückten zur neuen Saison aus der U20 in die 1b-Mannschaft auf. Außerdem konnten sich die Oberfranken die Dienste des erfahrenen Verteidigers Robert Kala sowie des Stürmers Daniel Smazal vom Bezirksligisten EHC Mitterteich sichern. Zu guter Letzt stieß auch noch der Oberligameister Jan Wenisch zur Mannschaft – der interessanteste Neuzugang. Vergangene Saison verteidigte er für das Oberliga-Team der Selber und konnte den Aufstieg in die DEL2 feiern. Aus beruflichen Gründen entschied er sich jedoch, wieder der 1b beizutreten. Nicht mehr im Kader stehen dagegen Eric Neumann sowie Max Gimmel, der die Chance erhielt, sich in der DEL2 zu beweisen. In der Tabelle stehen die Franken nach fünf gespielten Partien mit zwei Siegen und drei Niederlagen (6 Punkte, Torverhältnis 18:18) auf dem fünften Tabellenplatz, also einen Platz hinter den Trostbergern.

Auch dieses Spiel wird wie jede Saison keine leichte Aufgabe. Nichtsdestotrotz wollen die Jungs des EVD vor heimischer Kulisse wieder alles geben und Heimsieg Nummer drei verbuchen. Spielbeginn ist am kommenden Sonntag um 18 Uhr in der Marco-Sturm-Eishalle. Tickets und alle weiteren Infos gibt es unter www.isarrats.de

Sende das an deine Freunde!

SAISONTRAILER 2021-22

und vieles mehr. Schau dir hier alle Videos von WUID Media an!

VIDEO HIGHLIGHTS

HIER KLICKEN!