fbpx

Saisoneröffnung beim EVD

Die längste Phase ohne Eis in der Vereinsgeschichte endete

Nach über 300 Tagen beenden die Dingolfinger Eishakler die wohl längste Phase ohne Eis in ihrer Vereinsgeschichte. Das ist definitiv ein Grund für eine angemessene Eröffnungsfeier. Normalerweise würden sich an einer Saisoneröffnung die Mannschaften der Isar Rats gegen die eines anderen Vereins messen. Doch der geplante Gegner, die Black Bears aus Freising, musste den Termin und auch das Spiel gegen die Erste Mannschaft am Abend kurzfristig absagen. Wie man das von den Machern des EVD kennt, steckt man da nicht den Kopf in den Sand, sondern sucht eine kreative Lösung. Am Samstag dann beging man die Saisoneröffnung 2021 dann ganz anders.

Die drei besten Teams erhielten Subway Gutscheine.

Als Erstes gingen die Kleinsten aus der Lauflernschule und der U7 Mannschaft aufs Eis. Das Highlight war, dass die Spieler der ersten Mannschaft sich um die Kleinsten kümmerten. „Es wuselte nur so auf dem Eis und wir hatten über 20 neue Kinder dabei, die beim EVD das Schlittschuhlaufen lernen wollen. Uns gingen sogar die Leihhelme und Schlittschuhe aus,“ berichtete stolz Nicole Karg, Nachwuchsleiterin des EVD, die mit ihrer Familie den Verein hoch engagiert unterstützt.

Danach waren die U7, U9 und U11 Mannschaften auf dem Eis. Für sie wurde eine Eis-Olympiade vorbereitet. Ein Wettkampf aus vielen einzelnen Übungen, die mit Schlittschuh, Schläger und Puck zu bewältigen waren. Alles lief geordnet ab und die Kinder hatten großen Spaß bei ihrem Wettkampf. Eine grandiose Leistung in der Vorbereitung von Jan Hermann, der seit neuestem den EVD im Eventteam unterstützt und mit der Organisation dieser Saisoneröffnung seine Feuertaufe bestand.

Am Nachmittag dann kam es zum Showdown. Sechs Mannschaften mit gemischten Spielern aus der U13, U15, U17, U20 und der Seniorenmannschaft der Isar Rats spielten ein Turnier unter sich aus. „Es war unglaublich schön anzusehen, wie harmonisch sich die Spieler aus so unterschiedlichen Altersgruppen aufeinander einstellten, zum Team wurden und gemeinsam um den Sieg kämpften,“ beschrieb Gary Clark, Chefcoach, seine Erfahrungen. Er selbst hat sich eine Torwartausrüstung angezogen und war Goalie einer der Mannschaften.

Bei der Preisverleihung, bei der es für die besten drei Mannschaften gespendete Gutscheine von SUBWAY in Dingolfing gab, freuten sich „The Voice“ Lukas Trübenbach und Vorstand Jürgen Ohr über den erfolgreichen Verlauf der Saisoneröffnung 2021 und wünschten den Spielern eine erfolgreiche und diesmal ununterbrochene Saison.

Sende das an deine Freunde!

Hier kannst du dir den Spielplan für die Vorbereitung als Wallpaper für dein Smartphone herunterladen: