Ein Plus in der Kasse

Jahreshauptversammlung ein voller Erfolg – Der Kader stellte sich vor

Am Samstag berichtete die EVD-Vorstandschaft bei der Jahreshauptversammlung über das vergangene Geschäftsjahr. Erster Vorsitzender Jürgen Ohr eröffnete die Veranstaltung und begrüßte die knapp 50 interessierten Zuhörer. In den einzelnen Berichten wurde das Vorjahr nochmals in allen Belangen resümiert und Bilanz gezogen. Besondere Punkte die dabei genannt wurden, waren der Zugewinn von elf neuen Sponsoren, eine Zuschauersteigerung von über 500 Prozent bei der Ersten Mannschaft, über 50 Kindern mehr in der Lauflernschule sowie die Meldung zwei komplett neuer Nachwuchsmannschaften im Spielbetrieb.

Der Kader und Trainer Billy Trew waren bei den Fans gefragt.
Gute Zahlen präsentiert

Größtes Highlight war dennoch der Bericht von Kassier Philipp Ferstl, der mitteilen durfte, dass der EV Dingolfing nach 13 Jahren erstmals wieder ein finanzielles Plus erwirtschaften konnte. Johann Pobianski bestätigte dies in seinem Kassenprüfbericht und teilte mit, dass im Zeitraum der Neuwahl der Vorstandschaft bis zum Ende des Geschäftsjahres ordentlich gewirtschaftet wurde. Die daraus resultierende Entlastung der Vorstandschaft wurde durch die Mitglieder einstimmig beschlossen.

Nachdem alle Tagesordnungspunkte bearbeitet wurden, beschloss Jürgen Ohr die Versammlung und zum gemütlichen Teil über, denn im Anschluss fand das Sommerfest statt. Trotz hochsommerlicher Temperaturen fanden sich beim Sommerfest über den Tag verteilt etwa 400 Gäste ein. Die Organisatoren haben alles dafür gegeben, ihren Gästen einen schönen Tag beziehungsweise Abend zu bereiten. Und auch hier war die frische Mentalität des Vereins deutlich spürbar. Alles wurde im Teamwork erledigt und jeder brachte sich irgendwie ein.

So haben beispielsweise die Nachwuchsmütter für den Nachmittag mehrere Kuchen gebacken um diesen zum Kaffee reichen zu können. Jürgen Schneider, dessen Sohn in der Lauflernschule aktiv ist, grillte zahlreiche Steckerlfische und Dritter Vorsitzende Dominik König versorgte zusammen mit seiner Familie die Gäste mit russischem Schaschlik. Die vielen unterschiedlichen Beilagensalate lieferten ebenfalls die Mitglieder und Aktiven des Vereins. Für die Kinder gab es neben dem Kinderschminken auch eine Wasserrutsche mit großem Planschbecken, in dem sie sich abkühlen konnten.

Das Vereins-Logo war das Highlight.
Buntes Rahmenprogramm

Auf der Eisfläche duellierten sich die Kids zudem im Streethockey oder nutzten die Chance sich den ein oder anderen Tipp von einem Spieler der Ersten Mannschaft abzuholen. Mit besonderer Spannung wurde am Nachmittag die Präsentation des neuen Kaders erwartet. Zumal vorab schon eine Überraschung angekündigt wurde.

Mannschaftsführer Chladek Rainer übernahm die Vorstellung der Spieler. Dabei konnte den zahlreichen Fans, der 19-jährige Stürmer Andreas Hahn als letzter Neuzugang für die kommende Saison präsentiert werden. Abgerundet wurde dieser Teil der Veranstaltung durch ein Interview mit dem neuen Trainer Billy Trew, der über die Ziele in der neuen Saison, die Mannschaft, seine Vorstellungen und Arbeit im Verein und über sich selbst sprach.

Für den nötigen Rahmen sorgte DJ Hans, der alle Gäste bis spät in die Nacht mit Musik unterhielt. Abgerundet wurde das tolle Flair vom eigens engagierten Barkeeper, der am Abend mit den unterschiedlichsten Cocktails verwöhnte. Und so ging ein tolles Fest mit vielen Attraktionen, interessanten Neuigkeiten aber vor allem zufriedenen Gästen viel zu schnell zu Ende. Bei der Vorstandschaft klang durch, dass an der nächsten Festivität schon gearbeitet wird. Am 21. September soll dieses Jahr die Saisoneröffnungsfeier stattfinden, dann aber auf dem Eis.

 

WEITERE FOTOS ZUM FEST FOLGEN!!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen