U13 Isar Rats belohnen ihren Fleiß

Junge Isar Rats fahren ihren ersten Sieg ein

Am vergangenen Samstag begrüßten die Isar Rats die Knaben des ESV Dachau in Dingolfing. Die Dingolfinger Knabenmannschaft befand sich zu diesem Zeitpunkt noch immer auf einer, seit der letzten Saison andauernden, sieg- und punktlosen Durststrecke. Das erst ein Jahr alte Team musste mit Nachwirkungen der großen Lücke im Nachwuchsbereich leben, die erst seit dem Vorstandwechsel geschlossen werden konnte. Die Leistungssteigerung des Teams ging langsam aber stetig voran. In dieser Partie wollten die Isar Rats unbedingt auf Sieg spielen, denn auch die Dachauer hatten in der laufenden Saison noch keinen Punkt geholt.

(Foto: Alina Simon)

Die EVD Kids waren zu Spielbeginn gedanklich noch nicht auf dem Eis angekommen liessen und schon in der 22. Sekunde einen Gegentreffer zu. Doch das Team von Dionys Ertl verarbeitete die Klatsche sehr schnell und konnte 3 Minuten später durch einen Schuss von Andy Schelhorn den Ausgleich erzielen. Nur 8 Sekunden später brachte Brian Simon die Isar Rats zum ersten Mal in dieser Saison in Führung. Von diesem Zeitpunkt an gab es vermehrt gute Chancen zu sehen, der EV Dingolfing traf bis zum Ende des ersten Drittels 4 Mal ins Netz der Dachau Woodpeckers.

Im zweiten Drittel ging es munter weiter und die Isar Rats spielten ein schnelles und präzises Kombinationsspiel. Die Woodpeckers konnten nur gelegentlich kontern, wobei die Angriffe den beiden Goalies der Isar Rats keine Schweissperlen auf die Stirn trieben. Etwa ab der Hälfte dieses Drittels legten die Gastgeber los wie die Feuerwehr. 8 Tore durch 2x Brian Simon, Rafael Pobianski, 2x Andy Schelhorn, Leonhard Simon, Tim Roithmeier und Mustafa Ilhan erhöhten den Vorsprung der Isar Rats auf grandiose 14:1. 

Auch im letzten Drittel dominierte der EV Dingolfing und hatte das Spiel voll unter Kontrolle.  Besonders schön war zu sehen, dass das Zusammenspiel gesucht wurde. Selbst wenn dadurch kein Tor erzielt wurde, trauten sich nun alle Spieler auf das gegnerische Tor zu schießen. Die Verteidigung funktionierte fehlerfrei und in der letzten Spielminute gelang Marcel Heininger ein weiterer Treffer. Endstand: 15:1 und ein hart erkämpfter und mehr als verdienter Sieg für die Knabenmannschaft U13 des EVD.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen