fbpx

Wichtiges Wochenende für den EVD

Topspiel am Freitag in Haßfurt, Revanche am Sonntag zuhause gegen Trostberg

Ein wichtiges Wochenende steht den Isar Rats bevor. Dieses Mal stehen wieder zwei Partien auf dem Spielplan. Nach dem turbulenten Overtime-Sieg in Selb liegt nun der Fokus voll und ganz auf den nächsten zwei Spielen. Denn es stehen zwei Topspiele und deshalb auch zwei wichtige Spiele gegen direkte Konkurrenten an. Ein Sechs-Punkte-Wochenende wäre ideal, um sich von der Konkurrenz abzusetzen und ein deutliches Zeichen an die Verfolger zu senden.

Christian Hamberger und die Isar Rats wollen ihren Rhythmus wieder finden. (Foto: Hockeypics | Eva Fuchs)
Chance gegen geschwächte Hawks

Am Freitag reisen die Isar Rats zunächst zum Rückspiel gegen den Mitfavoriten, den ESC Haßfurt. Nach dem fulminanten Sieg im ersten Heimspiel (Endergebnis 8:2) haben die Haßfurter sicherlich noch eine Rechnung offen. Die letzten Partien mussten die Unterfranken mit einem stark dezimierten Kader antreten, das Spiel gegen Pegnitz musste sogar abgesagt werden. Gegen den EHC Bayreuth musste man sich am Ende knapp mit 4:3 geschlagen geben. Die Leistungsträger wie Daniel Hora, Jan Trübenekr und Jakub Sramek fehlen dem aktuellen Tabellenzweiten bis auf Weiteres und werden mit großer Wahrscheinlichkeit auch gegen den EVD nicht im Einsatz sein.

Es liegt also in der Hand der Jungs von Coach Gary Clark, die Chance zu nutzen. Zehn Spiele haben die Unterfranken in der laufenden Saison bereits absolviert und konnten dabei sieben Siege feiern, aber mussten auch drei Niederlagen einstecken. Vor allem die Torausbeute ist bemerkenswert. In drei Partien erzielte man jeweils mehr als zehn Tore und steht aktuell mit einer Tordifferenz von +34 (68:34 Tore) auf Platz zwei (21 Punkte) der Landesliga Gruppe 1. Topscorer der Haßfurter sind die tschechischen Kontingentspieler Daniel Hora (4 Tore, 25 Assists), Jakub Sramek (16 Tore, 12 Assists) und Jan Trübenekr (15 Tore, 16 Assists). Spielbeginn ist am Freitag, den 17.12. um 19:30 Uhr im Eissportstadion Haßfurt. Der Fanclub tickert live über den aktuellen Spielstand. Alle Infos dazu unter www.fanclub-isarrats.de/liveticker.

Revanche gegen Trostberg

Zuhause gilt es dann eine weitere Nuss zu knacken. Zu Gast in der Marco-Sturm-Eishalle sind die Trostberg Chiefs. Hier sind die Isar Rats klar auf Revanche aus. Das Hinspiel in Trostberg endete mit einem deutlichen 8:1 für die Oberbayern. Eine äußerst inakzeptable Leistung, die die Jungs des EVD auf alle Fälle wieder gut machen wollen. Die Trostberger legten einen fulminanten Start in die neue Landesliga Saison hin und konnten die ersten vier Spiele gleich für sich entscheiden. Die letzten drei Partien mussten sie allerdings stark ersatzgeschwächt antreten und sich am Ende geschlagen geben. Auch sie wurden vom Virus aus der Bahn geworfen und hatten eine dreiwöchige Zwangspause abzusitzen.

Aktuell verweilen die Oberbayern nach neun absolvierten Spielen mit 15 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz (5 Siege, 4 Niederlagen). Dabei schossen sie 44 Tore und die Goalies mussten 36 mal hinter sich greifen (Tordifferenz +8). Die wichtigsten Spieler auf Seiten von Trostberg sind die beiden tschechischen Kontingentspieler Michal Zak und Petr Dvorak sowie die beiden Angreifer Wayne Grapentine und Nico Roßmanith, die auch zu den Topscorern im Team zählen. Es wird auch auf heimischem Eis eine schwierige Aufgabe für den EVD. Umso wichtiger ist es, auch hier die drei Punkte zuhause zu behalten und das Sechs-Punkte-Wochenende perfekt zu machen.

Spielbeginn am Sonntag ist um 18 Uhr in der Marco-Sturm-Eishalle. Es gelten wieder die aktuellen Corona-Regeln – Eintritt nach 2G-Plus (geimpft oder genesen plus PCR- oder Schnelltest). Für „Geboosterte“ ist seit Neuestem kein zusätzlicher Test mehr nötig, soweit die Booster-Impfung mehr als 15 Tage in der Vergangenheit liegt. Für alle anderen ist es wieder möglich einen Selbsttest vor Ort zu machen, bitte dazu unbedingt einen eigenen Schnelltest mitnehmen. Alle aktuellen Corona-Regeln hier. Wer nicht live mit dabei sein kann, der hat wieder die Möglichkeit sich den Livestream zu buchen. Tickets und alle Infos dazu hier auf der Webseite

Sende das an deine Freunde!

SAISONTRAILER 2021-22

und vieles mehr. Schau dir hier alle Videos von WUID Media an!

VIDEO HIGHLIGHTS

HIER KLICKEN!