fbpx

Zwei niederbayerische Derbys zum Start ins neue Jahr

Donnerstag Freiluftschlacht in Vilshofen, Heimspiel am Sonntag gegen Waldkirchen

Zum Jahresabschluss und Start in das neue Jahr stehen für die Jungs des EVD zwei niederbayerische Derbys auf dem Plan. Auf das punkte- und torreiche Weihnachten folgen richtungsweisende, aber vor allem keine einfachen Aufgaben. Die Mannschaft von Coach Gary Clark möchte in jedem Fall den Schwung aus den letzten Spielen mitnehmen und auch weiterhin Punkte sammeln.

Helmut Kößl und die Isar Rats wollen ihre Siegesserie ausbauen. (Foto: Hockeypics | Eva Fuchs)

Als Abschluss des Jahres 2021 reisen die Isar Rats am Donnerstag zum Rückspiel und Nachholspiel ins Freiluftstadion nach Vilshofen. Den grandiosen 10:2-Sieg gegen dezimierte Donaustädter wollen die Hausherren nicht einfach so stehen lassen und sich daheim anders präsentieren. Vor allem freuen sie sich über die Rückkehr von Topscorer Patrick Geiger, der vor der Saison von den Passau Black Hawks nach Vilshofen gewechselt ist. Mit 11 Toren und 7 Vorlagen aus 9 Spielen ist der 32-jährige der beste Torjäger der Wölfe. Im Hinspiel in Dingolfing war er aufgrund einer Matchstrafe im vorangegangenen Spiel nicht spielberechtigt. Dass Freiluftspiele einen anderen Charakter haben, bekamen die Isar Rats in dieser Saison bereits einmal schmerzlich zu spüren. Bei den Chiefs aus Trostberg musste man die erste, viel zu hohe Niederlage einstecken. Doch aus Fehlern lernt man bekanntlich und man wird konzentrierter und disziplinierter auftreten als bei den Oberbayern. Nach dem 6:3-Sieg am Dienstag gegen den EV Moosburg stehen die Wölfe aktuell mit 12 absolvierten Partien, 16 Punkten (5 Siege, 6 Niederlagen, 1 Niederlage nach Verlängerung) und einem Torverhältnis von 51:62 auf dem 7. Tabellenplatz. Spielbeginn ist am Donnerstag, den 31.12. um 20:30 Uhr im Eisstadion Vilshofen. Das Spielgeschehen kann über den Liveticker des Fanclubs unter www.fanclub-isarrats.de/liveticker mitverfolgt werden.

Zum Einläuten des neuen Jahres erwartet der EV Dingolfing am Sonntag die ESV Waldkirchen Karoli Crocodiles in der heimischen Marco-Sturm-Eishalle. Das Hinspiel und erste Punktspiel der Saison konnten die Isar Rats mit einem 0:4-Auswärtssieg klar für sich entscheiden. Auch das vorletzte Heimspiel wollen die Dingolfinger natürlich unbedingt gewinnen – bisher ist man zuhause ungeschlagen und das soll auch so bleiben. Aufpassen müssen sie dabei auf den kanadischen Top-Spieler der Waldkirchener Thomas Vezina. Mit 15 Toren und 12 Vorlagen (27 Punkte) aus 11 Spielen steht er zurecht an erster Stelle der Skorerwertung. Das letzte Spiel bestritten die Crocodiles am 19.12., sie haben also eine lange Pause hinter sich, und müssen eventuell erst wieder in den Rhythmus finden. Das könnte ein Vorteil sein für die Dingolfinger Eishackler, die sich momentan im Lauf befinden. In der Tabelle stehen die Waldkirchener derzeit auf dem 5. Tabellenplatz. Aus 12 Spielen holten sie 24 Punkte (8 Siege, 4 Niederlagen) und schossen dabei 65 Tore, die Goalies mussten aber auch 44 mal hinter sich greifen (Tordifferenz von +21). Es wird auf alle Fälle ein Kracher zum Start ins neue Jahr, die Zuschauer können sich auf ein absolutes Topspiel freuen. Spielbeginn am Sonntag, 02.01.2022, ist um 18 Uhr in der Marco-Sturm-Eishalle.

Tickets zum Spiel gibt es an der Abendkasse oder online unter www.isarrats.de/tickets. Der Eintritt ist wieder nach der 2G-Plus Regel möglich. Selbsttests unter Aufsicht sind vor Ort möglich, dazu bitte einen eigenen Schnelltest mitbringen. Wer die Partie live trotzdem verpasst, der kann wieder wie gewohnt auf den Livestream und Liveticker zugreifen. Alle Infos dazu ebenfalls auf der Homepage des EVD.

Sende das an deine Freunde!

SAISONTRAILER 2021-22

und vieles mehr. Schau dir hier alle Videos von WUID Media an!

VIDEO HIGHLIGHTS

HIER KLICKEN!