fbpx

Sicher nicht das Ende

Sicher nicht das Ende

Klar haben wir uns den Ausgang der Saison anders vorgestellt. Das ausgegebene Ziel Aufstieg wurde nicht erreicht. Es wurde bereits viel darüber diskutiert, aber „wir hatten es immer selbst in der Hand und lassen daher keine Ausrede gelten“, ist sich die Vorstandschaft einig.

Foto: Eva Fuchs | Hockeypics

Die Saison wird nun intensiv analysiert und die neue Saison auch schon vorbereitet. „Zum ersten Mal in unserer Amtszeit ist es nicht so gelaufen, wie wir uns das vorgestellt haben. Das ist kein Genickbruch. Wir haben in dieser Saison in vielen Belangen Wertvolles gelernt und werden die richtigen Schlüsse daraus ziehen,“ so der optimistische Spielbetriebsleiter Manuel Ruhstorfer. Der sportliche Leiter Olli Ferstl ergänzt: „Wir glauben an die Stärke unseres Kaders und an unsere Spieler. Der große Kern des Teams soll auch nächste Saison für uns auflaufen. Wir werden nur punktuell auf einzelnen Positionen reagieren, wo wir reagieren müssen.“

Der Verein ist nun zwar verständlicherweise noch etwas enttäuscht, zeigt sich aber keinesfalls geknickt. Ganz im Gegenteil. „Wir wollen stärker denn je aus dem Sommer zurückkehren und kommende Saison wieder voll angreifen.“ so die Verantwortlichen des EVD.

Ein Riesen-Dankeschön gilt all unseren Sponsoren, Fans, Zuschauern, Mitgliedern und ehrenamtlichen Mitarbeitern. Herzlichen Dank für eure Wahnsinns-Unterstützung auch in dieser Saison – ohne Euch gäbe es kein Eishockey in Dingolfing.

🔴⚪ #LetzFetzIsarRats

Sende das an deine Freunde!

SAISONTRAILER 2021-22

und vieles mehr. Schau dir hier alle Videos von WUID Media an!

VIDEO HIGHLIGHTS

HIER KLICKEN!