Isar Rats wollen sich im oberen Tabellendrittel festsetzen

Selb und Trostberg die Gegner fürs Wochenende

Besser hätte der Saisonstart für den EV Dingolfing nicht laufen können. Mit drei Siegen aus drei Spielen stehen die Isar Rats im vorderen Drittel der Tabelle. Um auch nach diesem Wochenende ohne Punktverlust dazustehen, gilt es am Freitag in Selb bei der 1b Mannschaft der Wölfe und Sonntag zu Hause gegen die Trostberg Chiefs zu gewinnen.

#7 Dominik König leistet als Spieler und 3. Vorstand hervorragende Arbeit. (Foto: Eva Fuchs | Hockeypics.de)

Wenn man ein bisschen weiter in die Vergangenheit blickt, denkt man eher an einen Abstiegskandidaten, wenn man Selb 1b hört. Dies hat sich jedoch rapide geändert, denn die 1b der Wölfe avancierte in den letzten Jahren zu einem wahren Angstgegner in der Liga. In der laufenden Saison konnte Selb zu Hause gegen die letztjährigen Playoff-Teilnehmer aus Vilshofen mit 4:3 nach Penalty gewinnen. Auswärts mussten sich die Wölfe gegen den starken Aufsteiger aus Bayreuth mit 2:0 geschlagen geben. Die Isar Rats dürfen sich also auf ein hartes und laufintensives Spiel in der Selber Netzsch-Arena einstellen.

Zum zweiten Mal kämpfen die Isar Rats Zuhause um Punkte

Am Sonntag gastieren dann erneut die Trostberg Chiefs in Dingolfing. Bereits vor drei Wochen trafen die beiden Mannschaften bei einem Vorbereitungsspiel aufeinander. Damals ging der EVD mit 15:2 als Sieger vom Eis. Ein so deutliches Ergebnis darf für Sonntag nicht vermutet werden, dennoch wird es ein interessanter Vergleich werden, wenn beide Mannschaften komplett antreten. Trostberg konnte damals ebenso wenig aus den Vollen schöpfen, wie der EVD, bei denen unter anderem mit David Bilek krankheitsbedingt und Manuel Ruhstorfer sowie Daniel Schickaneder verletzungsbedingt, wichtige Leistungsträger fehlten.

„Da wir nun endlich wieder auf den kompletten Kader zurückgreifen können, bin ich der festen Überzeugung, dass uns ein erfolgreiches Wochenende bevorsteht,“ äußerte sich Verteidiger Dominik König zum bevorstehenden Wochenende. Und tatsächlich stehen Billy Trew seit geraumer Zeit und überhaupt erstmals in der Punkterunde alle Spieler des Kaders an diesem Wochenende zur Verfügung. Dies stimmt den Trainer selbstverständlich positiv: „Ich erwarte ein sehr gutes Wochenende von uns. Seit einer gefühlten Ewigkeit ist unser Kader endlich wieder komplett. In Selb wird es nicht einfach zu gewinnen. Wir müssen clever spielen. Ebenso am Sonntag gegen Trostberg. Zu Hause erwarte ich auf jeden Fall drei Punkte. In beiden Spielen möchte ich eine geschlossene Mannschaftsleistung sehen, denn durch diese haben wir bisher überzeugt und wir wollen auf unseren guten Saisonstart aufbauen.“

Das zweite Heimspiel der Saison findet dann hoffentlich wieder vor einer derart tollen Kulisse wie beim ersten Spiel vor zwei Wochen gegen Bayreuth statt. Beim Heimspiel mit dem Motto „Let it roll“ sorgt der EVD wieder für ein interessantes Event rund ums Eishockeyspiel. Mit etwas vorher nie da Gewesenem wollen die EVD-Macher für ein weiteres Highlight der Saison sorgen. Die Firma Reicheneder Reisen, neuer Mobilitätspartner der Isar Rats, wird zusammen mit dem „Ristorante Al Monte“, „Malerbetrieb Grader“, „Modehaus Stadler“, „Wuid Media“ und „Edeka Leeb“ im Rahmen des Spiels feierlich den brandneuen EVD-Vereinsbus enthüllen.

Der neue Mannschaftsbus wurde von einem Team der Vorstandschaft zusammen mit Minh-Tuan Truong von „Tuan Photography“ entworfen und wird künftig alle Mannschaften der Isar Rats zu Ihren Auswärtsspielen chauffieren. „Die Heimspiele entwickeln sich super und wie bereits vor der Saison erwähnt, dürfen sich unsere Zuschauer auf einige Highlights freuen. So auch am kommenden Sonntag. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren, denn der erste Vereinsbus der Vereinsgeschichte wird von unserem neuen Mobilitätspartner präsentiert. Wir sind sehr froh einen solchen Partner, der unseren positiven Aufschwung unterstützt, gefunden zu haben,“ so Dominik König weiter, der im Verein zusätzlich als 3. Vorstand aktiv ist. Es wird also wieder einiges geboten sein am Sonntag in der Marco-Sturm-Eishalle. Spielbeginn ist um 18 Uhr.

Billy Trew als "Cable Guy"

HIER ANSEHEN:
isarrats.de/videos

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen