Kontinuität zwischen den Pfosten

Hamberger, Jedrus und Prade bleiben beim Landesligisten

Die Macher des EV Dingolfing haben den Kader für die kommende Saison (fast) komplettiert. Mit dem „Trio“ Christian Hamberger, Dennis Jedrus sowie Matthias Prade stehen die drei Torhüter für die kommende Saison fest. „Wir sind froh, dass wir alle drei Torhüter auch in der kommenden Saison wieder im Dress des EV Dingolfing sehen werden“, so der allgemeine Tenor bei den Verantwortlichen des EV Dingolfing.

Weiterhin das Goalie Trio beim EVD sind #1 Dennis Jedrus, #29 Matthias Prade und #35 Christian Hamberger.
(Foto: Eva Fuchs | HOCKEYPICS)

Als Nummer eins wird wohl Christian Hamberger fungieren. Er geht nun in seine zweite Saison beim EVD. Der Rechtsfänger zeigte in der abgelaufenen Spielzeit oft seine Klasse und will in dieser Saison mit den „Isar Rats“ ganz oben in der Tabelle angreifen. Wie es sich anfühlt um die Spitzenplätze mitzuspielen weiß Hamberger aus seiner Zeit in Passau oder Weiden. „Wir sind froh, dass er verlängert hat“, so Manuel Ruhstorfer gegenüber dem „DA“.

Gleiches gilt freilich auch für Dennis Jedrus. Das Eigengewächs ist mehr als ein Ersatztorhüter, denn Jedrus bewegt sich auf dem Niveau von Hamberger. Zum Ende der Saison zeigte er hervorragende Leistungen und wird natürlich den Anspruch haben, noch mehr Eiszeit in der kommenden Spielzeit zu erhalten.

Als Back-Up geht Matthias Prade ins Rennen. „Er ist ein wichtiger Baustein im Verein und auch ein sehr zuverlässiger Torhüter“, so EVD-Vorsitzender Jürgen Ohr. Unter anderem ist Prade auch Torwarttrainer im Nachwuchs und somit ein wichtiger Eckpfeiler für die Zukunft.

Damit ist der Kader des Landesligisten komplett. Sollte man zumindest meinen, aber die Tätigkeiten der sportlichen Leitung sind jedoch (noch) nicht zu Ende. „Wir sind momentan in der Sondierungsphase. Mal schauen, ob wir noch einen Spieler für den EVD begeistern können“, so Oliver Ferstl auf Anfrage des „DA“.

Verlassen haben den EV Dingolfing Danny und Rosco Weber. Die Brüder waren jahrelang für den EVD aktiv und werden zum Abschied mit dementsprechend viel Lob überhäuft: „Wir wollen uns bei beiden für ihren Einsatz im Trikot der Isar Rats und ihr großes Engagement im Verein bedanken. Sie sind ein Teil des EV Dingolfings und die Tür im Verein wird Ihnen immer offenstehen“, so die Vorstandschaft. Ebenfalls nicht mehr für die Dingolfinger auflaufen werden Alexander Braun und Sascha Haschberger.

Zu Gesicht bekommen die EVD-Fans den Kader im Übrigen das erste Mal am Sommerfest, das am Samstag, 29. Juni, in der Marco-Sturm-Eishalle stattfinden wird. Nach der Jahreshauptversammlung um 14 Uhr kommt es zu einem Meet & Greet mit der Mannschaft.

Andreas Forster

Redakteur Dingolfinger Anzeiger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen